Terrassen-Holzschutz &-pflege

Holzschutz und Pflege
für Terrassendielen aus Massivholz.

 

Im Außenbereich sollte heimisches Massivholz generell vor Witterungseinflüssen wie Nässe und UV-Strahlung regelmäßig geschützt werden, damit sie nachhaltig Form, Farbe und Eigenschaften bewahren.
Es muss aber nicht immer gleich Tropenholz sein, um eine optimale Massivholz-Terrasse sein Eigen zu nennen. Denn Terrassendielen aus heimischen Massivhölzern, wie z.B. Kiefer, Lärche oder Buche sehen nicht nur gut aus, sondern halten inzwischen dank neuer Holzschutzverfahren ebenfalls sehr lange.
 
Die wichtigsten Holzschutzverfahren sind:
 
Kesseldruck-Imprägnierung (Konservierung durch Druck)
Thermoholz (Konservierung mit Hitze)
Dauerholz (Konservierung mit Wachstränkung)
 
Dennoch sollten Terrassendielen aus Massivholz regelmäßig gepflegt bzw. geölt werden, denn ein guter Holzschutz erhöht generell Lebensdauer und Qualität von Holzkonstruktionen im Außenbereich.
 

Für einen umfassenden Holzschutz und die leichte Holzpflege bieten wir bewährte Lasuren, Farben, Öle, Lacke und Wachse von nahmhaften Herstellern an.
Holzschutzmittel sollten jedoch nur dort eingesetzt werden, wo es unbedingt erforderlich ist. Holzpflege sollte dagegen in regelmäßigen Intervallen vorgenommen werden. Dabei gilt stets der Grundsatz: „So viel Schutz wie nötig, so wenig Chemie wie möglich!“
 
Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir gerne welche Holzart, welcher Holzschutz und welche Holzpflege Ihnen am ehesten entgegenkommt.
 
Lassen Sie sich einfach von unseren kompetenten Fachberatern informieren.