Herd- und Spülenausschnitte

Perfekte Herd- und Herdausschnitte
… auf den mm genau!

 

  Um die Sägearbeiten für Herd- und Spülenausschnitte zu erleichtern, liegen meistens im Original Ausschnitt-Schablonen bei.
Falls dies nicht der Fall ist, platzieren Sie die Spüle bzw. das Kochfeld umgedreht auf der neuen Küchenarbeitsplatte um den Ausschnitt zu markieren.
 

So wirds gemacht:
 
Die neue Spüle (aber auch die alte) wird an der gewünschten Stelle kopfüber auf die neue Arbeitsplatte gelegt. Ideal ist es, wenn sich Abfluss und Armaturen des Spülbeckens später genau oberhalb der Wand-Eckventile und des Fallrohrs befinden. Wenn das nicht möglich ist, kann man sich später mit Zu- und Ablaufverlängerungen behelfen.


Markieren Sie dann die genauen Umrisse von Spüle und Kocheld und zeichnen Sie danach nochmals eine parallele Linie, die um die Randbreite nach innen versetzt ist (mind. 18mm). Diese zweite innere Linie ist dann die Sägeschnittlinie.
 
Wenn Sie aktuelle Ausschnitt-Schablonen besitzen (Herd/Kochfeld), dann genügt es, wenn Sie uns diese mit in den Holzmarkt mitbringen, damit wir die Ausschnitte passgenau einfräsen können.


Im Falle von Arbeitsplatten-Fremdware oder -Altware bitten wir darum, dass Sie die Ausschnittarbeiten bei uns tel. anmelden um einen Zuschnitt-Termin zu vereinbaren. Unsere Mitarbeiter werden dann Sie dann vorab persönlich darüber informieren bzw. beraten wie Sie die Ausschnittarbeiten am Besten vorbereiten können.
 

Möchten Sie Ihre Arbeitsplatte doch lieber von einem Experten einbauen lassen?
Dann wenden Sie sich einfach an unseren Montageservice.
 
Wir garantieren eine schnelle und einwandfreie Montage der Arbeitsplatte inkl. aller Ausschnitte.